fr
de
en
Besucher Anonym 
Startseite ornitho.de / ornitho.lu
Trägerschaft und Partner
Unterstützung
Aktuell
 - 
Aktuelle Nachrichten
Vögel in Deutschland
  Beobachtungen
    - 
Letzte 2 Tage
    - 
Letzte 7 Tage
     Verbreitung
       - 
Star 2018
       - 
Sandregenpfeifer 2018
       - 
Rotmilan 2018
       - 
Kranich 2018
       - 
Mittelspecht 2018
       - 
Grauspecht 17-18
       - 
Raben-_x_Nebelkrähe 15-18
       - 
Raubwürger 17-18
       - 
Seidenschwanz 2018
       - 
Gelbbrauen-Laubsänger 2018
       - 
Gimpel (ssp. pyrrhula), Trompetergimpel 2018
       - 
Skua 2018
       - 
Singschwan 2018
       - 
Zwergschwan 2018
 - 
Artensteckbriefe
Foto- und Tongalerie
Über ornitho.de / ornitho.lu
 - 
Was ist ornitho.de bzw. ornitho.lu?
 - 
Wer hat welche Sonderrechte? Wer hat welche Funktionen?
 - 
Welche Arten sind wie geschützt?
 - 
Verhalten im Gelände
 - 
Regeln von ornitho.de
 - 
Referenzlisten, Richtlinien und Formulare
 - 
Verbreitung der Beobachter/innen
 - 
Wer ist mein Regionalkoordinator?
 - 
Publikationen und Auswertungen
 - 
Impressum / Kontakt
  Hilfe
    - 
Benutzeranleitung und Infoblätter
    - 
Symbole und Abkürzungen
    - 
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
  Statistiken
Projekte
 - 
Projekt ''Artenvielfalt erleben''
Vogelmonitoring
  Nicht-Brutvögel
     Monitoring rastender Wasservögel
       - 
Das Monitoring rastender Wasservögel in Deutschland
       - 
Zähltermine
        Wasservogelzählung
          - 
Hintergrund und Ziele
          - 
Mitmachen!
          - 
Dateneingabe in ornitho.de
        Rastende Gänse und Schwäne
          - 
Hintergrund, Ziele und Methoden
          - 
Mitmachen!
          - 
Dateneingabe in ornitho.de
Anleitungen, Hinweise und Tipps
  Technische Hinweise
    - 
Erste Schritte / Registrierung
    - 
Persönliche Einstellungen
     Beobachtungen melden
       - 
Beobachtungen melden (Hintergrund)
       - 
Beobachtungen melden (Praxis)
       - 
Beobachtungslisten-Funktion
       - 
Schutz von Beobachtungen
       - 
Die ornitho-App „NaturaList“
    - 
Beobachtungen bearbeiten/löschen
     Daten auswerten
       - 
Datenbank-Abfragen
       - 
Verbreitung auf Rasterbasis (Atlas-Tool)
    - 
Foto- und Tondokumente
    - 
QR-Codes von ornitho.de
  Fachliche Tipps
    - 
Alter und Geschlecht
    - 
Vergabe von Brutzeitcodes
    - 
Eingabe von Koloniebrütern
    - 
Seltenheitenkommissionen
     Bestimmungshinweise
       - 
Krähenhybriden
       - 
Schwanzmeisen
       - 
Lautäußerungen Spechte
Welche Arten sind wie geschützt?
Die nachfolgenden Arten werden automatisch seitens des Systems zumindest zeitweise oder gebietsweise als „geschützte Beobachtung“ gekennzeichnet. Sie können den Schutz für diese Arten dann manuell nicht aufheben. Meldungen, die nicht automatisch geschützt werden, können Sie jederzeit manuell selbst schützen (und den Schutz auch wieder aufheben). Machen Sie davon Gebrauch, wenn Sie befürchten, dass es durch Ihre Veröffentlichung zu einer Gefährdung des (Brut)Vorkommens oder des Gebietes kommen könnte. Geschützte Beobachtungen sind durch einen gelben Schlüssel gekennzeichnet (sichtbar bei Ihren eigenen Meldungen). Sie sind nur für Personen sichtbar, die erweiterte Rechte für eine Region oder Art haben (Regionalkoordinatoren, Artspezialisten). Weitere Informationen rund um den Schutz von Arten finden Sie im Menü „Schutz von Arten“.
Art :
Schutzzeitraum (Beobachtungen ohne erweiterte Rechte nicht sichtbar) :
Auerhuhn (Tetrao urogallus)
ganzjährig bundesweiter Schutz
Baumfalke (Falco subbuteo)
ganzjährig bundesweiter Schutz ab einem Brutzeitcode von A2
Bienenfresser (Merops apiaster)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Januar bis 31. Dezember
Birkhuhn (Tetrao tetrix)
ganzjährig bundesweiter Schutz
Bläss-_oder_Saatgans (Anser albifrons / fabalis)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Oktober bis 31. März
Blässgans (Anser albifrons)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Oktober bis 31. März
Blauracke (Coracias garrulus)
ganzjährig bundesweiter Schutz ab einem Brutzeitcode von A2
Fischadler (Pandion haliaetus)
ganzjährig bundesweiter Schutz ab einem Brutzeitcode von A2
Graugans (Anser anser)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 15. Oktober bis 31. März
Grünlaubsänger (Phylloscopus trochiloides)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Januar bis 31. Dezember
Habicht (Accipiter gentilis)
ganzjährig bundesweiter Schutz ab einem Brutzeitcode von A2
Karmingimpel (Carpodacus erythrinus)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Mai bis 31. Juli
Kornweihe (Circus cyaneus)
ganzjährig bundesweiter Schutz ab einem Brutzeitcode von A2
Kurzschnabelgans (Anser brachyrhynchus)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Oktober bis 31. März
Mäusebussard (Buteo buteo)
ganzjährig bundesweiter Schutz ab einem Brutzeitcode von B5
Moorente (Aythya nyroca)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Januar bis 31. Dezember
Mornellregenpfeifer (Charadrius morinellus)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. August bis 30. November
Rebhuhn (Perdix perdix)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Januar bis 31. Dezember
Ringelgans (ssp. bernicla), Dunkelbäuchige (Branta bernicla bernicla)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Oktober bis 31. März
Rohrdommel (Botaurus stellaris)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. September bis 31. März
Rohrweihe (Circus aeruginosus)
ganzjährig bundesweiter Schutz ab einem Brutzeitcode von A2
Rothalsgans (Branta ruficollis)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Oktober bis 31. März
Rotkopfwürger (Lanius senator)
ganzjährig bundesweiter Schutz ab einem Brutzeitcode von A2
Rotmilan (Milvus milvus)
ganzjährig bundesweiter Schutz ab einem Brutzeitcode von A2
Saatgans (Anser fabalis)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Oktober bis 31. März
Saatgans (ssp. fabalis), Waldsaatgans (Anser fabalis fabalis)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Oktober bis 31. März
Saatgans (ssp. rossicus), Tundrasaatgans (Anser fabalis rossicus)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Oktober bis 31. März
Schlangenadler (Circaetus gallicus)
ganzjährig bundesweiter Schutz ab einem Brutzeitcode von A2
Schreiadler (Aquila pomarina)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Januar bis 31. Dezember ab einem Brutzeitcode von A1
Schwarzmilan (Milvus migrans)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Januar bis 31. Dezember ab einem Brutzeitcode von A2
Schwarzstorch (Ciconia nigra)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Januar bis 31. Dezember ab einem Brutzeitcode von A1
Seeadler (Haliaeetus albicilla)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Januar bis 31. Dezember ab einem Brutzeitcode von A2
Seggenrohrsänger (Acrocephalus paludicola)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Januar bis 31. Dezember
Sperber (Accipiter nisus)
ganzjährig bundesweiter Schutz ab einem Brutzeitcode von A2
Steinadler (Aquila chrysaetos)
ganzjährig bundesweiter Schutz ab einem Brutzeitcode von B6
Steinhuhn (Alectoris graeca)
ganzjährig bundesweiter Schutz
Sumpfohreule (Asio flammeus)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Januar bis 31. Dezember ab einem Brutzeitcode von A2
Triel (Burhinus oedicnemus)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. März bis 30. September
Uhu (Bubo bubo)
ganzjährig bundesweiter Schutz
Wanderfalke (Falco peregrinus)
ganzjährig bundesweiter Schutz ab einem Brutzeitcode von A2
Weißwangengans (Nonnengans) (Branta leucopsis)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Oktober bis 31. März
Wespenbussard (Pernis apivorus)
ganzjährig bundesweiter Schutz ab einem Brutzeitcode von A2
Wiedehopf (Upupa epops)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Januar bis 31. Dezember ab einem Brutzeitcode von A1
Wiesenweihe (Circus pygargus)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Januar bis 31. Dezember ab einem Brutzeitcode von A2
Würgfalke (Falco cherrug)
ganzjährig bundesweiter Schutz ab einem Brutzeitcode von A2
Zwergadler (Aquila pennata)
ganzjährig bundesweiter Schutz ab einem Brutzeitcode von A2
Zwerggans (Anser erythropus)
gebiets- und/oder zeitweiser Schutz vom 1. Oktober bis 31. März
Zwergohreule (Otus scops)
ganzjährig bundesweiter Schutz
Zwergsumpfhuhn (Porzana pusilla)
ganzjährig bundesweiter Schutz ab einem Brutzeitcode von A2
Biolovision Sàrl (Switzerland), 2003-2018