fr
de
en
Visitor Anonymous 
Home ornitho.de / ornitho.lu
Legal body and partners
Support
News and events
 - 
Latest news
Birds of Germany
  Observations
    - 
Last 2 days
    - 
Last 7 days
     Distribution
       - 
Eurasian Skylark 2019
       - 
Common Eider 2019
       - 
Red Kite 2019
       - 
Common Crane 2019
       - 
Middle Spotted Woodpecker 2019
       - 
Carrion_x_Hooded Crow (hybrid) 2019
       - 
Black-winged Stilt 2019
       - 
Griffon Vulture 2019
       - 
Eurasian Crag Martin 2019
       - 
Alpine Swift 2019
 - 
Species portraits
Photo and sound gallery
About ornitho.de / ornitho.lu
 - 
What is ornitho.de resp. ornitho.lu?
 - 
Regional co-ordinators, steering committees etc.
 - 
Species protected automatically
 - 
Code of conduct
 - 
Terms and conditions of use
 - 
Reference lists, guide lines and forms
 - 
Distribution of users
 - 
Who is my regional coordinator?
 - 
Publications
 - 
Disclaimer / Contact
  Help
    - 
Using ornitho.de / ornitho.lu
    - 
Symbols and abbreviations
    - 
Frequently asked questions (FAQ)
  Statistics
Projects
 - 
Project: ''Experiencing biodiversity''
Bird monitoring
  Breeding Birds
     Rare Breeding Birds
       - 
Monitoring of scarce breeding birds
       - 
How to participate
       - 
Grey Heron
       - 
Sand Martin
       - 
Rook
  Non-breeding birds
     Monitoring of migratory and wintering waterbirds
       - 
Monitoring of migratory and wintering waterbirds in Germany
       - 
Count dates
        Waterbird Census
          - 
Background and aims
          - 
How to participate
          - 
Data entry in ornitho.de
        Monitoring of resting Geese and Swans
          - 
Background and aims
          - 
How to participate
          - 
Data entry in ornitho.de
Instructions, hints and tipps
  Technical tips and hints
    - 
First steps / Registration
    - 
My account
     Submit observations
       - 
Beobachtungen melden (Hintergrund)
       - 
Beobachtungen melden (Praxis)
       - 
Observation lists
       - 
Schutz von Beobachtungen
       - 
ornitho-App „NaturaList“
    - 
Beobachtungen verwalten
     Data analysis
       - 
Datenbank-Abfragen
       - 
Distribution grid-based (Atlas-Tool)
    - 
Foto- und Tondokumente
    - 
QR-Codes von ornitho.de
  Non-technical tips and hints
    - 
Age and Sex
    - 
Breeding codes and their application
    - 
Eingabe von Koloniebrütern
    - 
Seltenheitenkommissionen
     Identification tips and hints
       - 
Hybrid Crows
       - 
Long-tailed Tits
       - 
Vocalisations of Woodpeckers
Latest news
page :
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
>
>|
n/page :
count : 215
 
Saturday, July 6th, 2019
avinews
Alpine Swifts 2019 - help us recording the number of breeding pairs!
posted by Johannes Wahl
 
Saturday, July 6th, 2019
avinews
Eurasian Crag Martins spread northwards in Baden-Württemberg - help tracking the range expansion!
posted by Johannes Wahl
 
Wednesday, July 3rd, 2019
technews
Summer Goose count in Northrhine-Westphalia (13th/14th July) and Lower Saxony (20th/21th July)
posted by Nikolas Prior
 
Sunday, May 19th, 2019
avinews
Spot the difference: Looking out for moulting waterbirds (now Greylag Geese)
posted by Johannes Wahl
 
Tuesday, April 23rd, 2019
avinews
Red-footed Falcons on the move!
posted by Christopher König
 
Wednesday, April 17th, 2019
technews
Happy Easter: TopPlusOpen available as new map layer
posted by Johannes Wahl
 
Tuesday, April 9th, 2019
avinews
EuroBirdPortal releases an online viewer that follows birds on the move across Europe
posted by Christopher König
 
Friday, April 5th, 2019
tipnews
16th German Birdrace 4th May 2019 – registration started!

Wenn in ganz Deutschland Vogelbeobachterinnen und Vogelbeobachter in Teams von 2 bis 5 Personen ausschwärmen, um innerhalb von 24 Stunden so viele Vogelarten wie möglich zu sehen oder zu hören, dann ist wieder Birdrace! Das mittlerweile 16. Vogelrennen startet am 4. Mai 2019 – noch genau vier Wochen verbleiben, um vielleicht schon einmal herauszufinden, wo genau die Waldohreule in diesem Jahr zu finden ist oder sich der Schwarzspecht hoffentlich auch noch beim Birdrace bemerkbar macht.

Noch nie davon gehört oder schon seit Jahren immer dabei? Das sind vielfach die einzigen Optionen, denn wer einmal bei dem spannenden und spaßigen Vogelrennen mitgemacht hat, wird quasi vom „Birdrace-Virus“ infiziert und ist i.d.R. auch in den Folgejahren wieder am Start. Seit der ersten Austragung 2004 mit 41 Teams stieg die Anzahl der TeilnehmerInnen von Jahr zu Jahr auf zuletzt fast 350 Teams an. An keinem Tag im Jahr wird die Vielfalt in der Vogelwelt hierzulande deshalb genauer beobachtet: 310 Vogelarten waren es im vergangenen Jahr, beachtliche 168 davon entdeckte auch das Siegerteam. Wie viele ließen sich wohl vor Ihrer Haustür finden? Probieren Sie es aus!

Der erste Samstag im Mai wurde schleichend zum inoffiziellen „Tag der Vogelartenvielfalt“. Das gemeinsame Beobachten mit Familie, Freunden und Bekannten steht an diesem Tag zweifelsohne im Mittelpunkt, doch dahinter verbirgt sich noch weit mehr. Durch das Birdrace lassen sich aufgrund des großen medialen Interesses viele Themen des Naturschutzes, z.B. der Niedergang der Vogelartenvielfalt in der Agrarlandschaft, ins öffentliche Bewusstsein rücken. Das Birdrace ist gleichzeitig auch ein Spendenrennen. In diesem Jahr fließen die gesammelten Spenden wieder in Unterhalt und Weiterentwicklung von ornitho.de, des Internetportals zur Sammlung von Vogelbeobachtungen in Deutschland. Eigentlich bedarf es wohl keines zusätzlichen Anreizes mehr, doch beim Birdrace gibt es auch noch etwas zu gewinnen. Mehr als 80 Sachpreise vom Fernglas bis zum Nistkasten werden im Anschluss an die Veranstaltung unter allen Teilnehmern verlost ‒ mit den besten Chancen für die, die umweltfreundlich unterwegs sind und Spenden einwerben.

Also am besten in den kommenden vier Wochen schon einmal mit Augen und Ohren die Vogelwelt der Umgebung ganz genau betrachten. Vergleichbar mit dem DFB-Pokal im Fußball, hat das Birdrace allerdings auch seine eigenen Gesetze – manche Art will sich am 4. Mai vielleicht partout nicht blicken lassen, dafür hat man manch andere Art vorab vielleicht gar nicht auf der Rechnung.

Die Anmeldung für das Birdrace ist ab sofort unter birdrace.dda-web.de möglich!

Allen eine gute Vorbereitung wünscht
das Birdrace-Team des DDA

posted by Christopher König
 
Tuesday, April 2nd, 2019
avinews
Looking back on winter 2018/19
posted by Christopher König
 
Wednesday, March 27th, 2019
technews
Info on the use of breeding codes
posted by Christopher König
page :
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
>
>|
n/page :
count : 215
Biolovision Sàrl (Switzerland), 2003-2019