fr
de
en
Besucher Anonym 
Startseite ornitho.de / ornitho.lu
Trägerschaft und Partner
Unterstützung
Aktuell
 - 
Aktuelle Nachrichten
Vögel in Deutschland
  Beobachtungen
    - 
Letzte 2 Tage
    - 
Letzte 7 Tage
     Verbreitung
       - 
Star 2018
       - 
Sandregenpfeifer 2018
       - 
Rotmilan 2018
       - 
Kranich 2018
       - 
Mittelspecht 2018
       - 
Grauspecht 17-18
       - 
Raben-_x_Nebelkrähe 15-18
       - 
Raubwürger 17-18
       - 
Karmingimpel 2018
       - 
Rotfußfalke 2018
       - 
Rosenstar 2018
 - 
Artensteckbriefe
Foto- und Tongalerie
Über ornitho.de / ornitho.lu
 - 
Was ist ornitho.de bzw. ornitho.lu?
 - 
Wer hat welche Sonderrechte? Wer hat welche Funktionen?
 - 
Welche Arten sind wie geschützt?
 - 
Verhalten im Gelände
 - 
Regeln von ornitho.de
 - 
Referenzlisten, Richtlinien und Formulare
 - 
Verbreitung der Beobachter/innen
 - 
Wer ist mein Regionalkoordinator?
 - 
Publikationen und Auswertungen
 - 
Impressum / Kontakt
  Hilfe
    - 
Benutzeranleitung und Infoblätter
    - 
Symbole und Abkürzungen
    - 
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
  Statistiken
Projekte
 - 
Projekt ''Artenvielfalt erleben''
Vogelmonitoring
  Nicht-Brutvögel
     Monitoring rastender Wasservögel
       - 
Das Monitoring rastender Wasservögel in Deutschland
       - 
Zähltermine
        Wasservogelzählung
          - 
Hintergrund und Ziele
          - 
Mitmachen!
          - 
Dateneingabe in ornitho.de
Anleitungen, Hinweise und Tipps
  Technische Hinweise
    - 
Erste Schritte / Registrierung
    - 
Persönliche Einstellungen
     Beobachtungen melden
       - 
Beobachtungen melden (Hintergrund)
       - 
Beobachtungen melden (Praxis)
       - 
Beobachtungslisten-Funktion
       - 
Schutz von Beobachtungen
       - 
Die ornitho-App „NaturaList“
    - 
Beobachtungen bearbeiten/löschen
     Daten auswerten
       - 
Datenbank-Abfragen
       - 
Verbreitung auf Rasterbasis (Atlas-Tool)
    - 
Foto- und Tondokumente
    - 
QR-Codes von ornitho.de
  Fachliche Tipps
    - 
Alter und Geschlecht
    - 
Vergabe von Brutzeitcodes
    - 
Eingabe von Koloniebrütern
    - 
Seltenheitenkommissionen
     Bestimmungshinweise
       - 
Krähenhybriden
       - 
Schwanzmeisen
       - 
Lautäußerungen Spechte
Aktuelle Nachrichten
Seite :
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
>
>|
n/Seite :
Anzahl : 275
 
Samstag, 9. Juni 2018
technews
Google-Kartendienste ab 11. Juni vorerst nicht mehr verfügbar

Google hat Anfang Mai mitgeteilt, dass ab dem 11. Juni ein neues Preismodell für die Nutzung der Google-Kartendienste gilt. Künftig werden die auf ornitho.de genutzten Kartendienste ab 28.000 Aufrufen je Monat kostenpflichtig. Bislang galt ein Schwellenwert von 25.000 Aufrufen täglich. Mit ornitho.de liegen wir weit über dem neuen Schwellenwert, was hohe Kosten zur Folge hätte.

Wir haben versucht, in der Kürze der Zeit eine Lösung zu finden. Das ist bislang nicht gelungen. Deshalb werden am 10. Juni die Google-Kartendienste abgeschaltet. Das heißt, dass bis auf weiteres keine Luftbilder mehr zur Verfügung stehen. Wir bedauern das sehr, da diese für die präzise Verortung von Beobachtungen sehr hilfreich und in manchen Regionen (Bergbaufolgelandschaften) sogar unerlässlich sind. Wir arbeiten jedoch mit unseren Partnern an einer Lösung, so dass baldmöglichst wieder Luftbilder zur Verfügung stehen.

Hinweis (12.06.2018): Für all jene, die z.B. für Kartierungen dringend auf Luftbilder angewiesen sind, wurde kurzfristig die Möglichkeit geschaffen, per Sonderrecht die Google-Kartendienste weiter nutzen zu können.
Bitte wenden Sie sich in diesem Falle an ornitho@dda-web.de.

Wir bitten jedoch darum, dass sich tatsächlich nur diejenigen melden, die DRINGEND und JETZT darauf angewiesen sind. Alle anderen bitten wir noch um etwas Geduld. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Danke!

Der Schritt von Google kam nicht unerwartet, nur der Zeitpunkt war nicht vorherzusehen (und die Frist war mit knapp sechs Wochen nun sehr kurz). Deshalb sind von Beginn an die topographischen Karten als Layer verfügbar. Seit Anfang Juni steht auch ein OpenStreetMap-Layer zur Verfügung. Dank der von Beginn an engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Naturschutz (kostenfreie Nutzung der topographischen Karten) sowie der Weitsicht des Entwicklerteams von Biolovision (Aufbereitung der OpenStreetMap-Karten) werden somit sowohl ornitho.de als auch die App NaturaList auch nach dem 11. Juni weiter problemlos nutzbar sein.

aufgegeben von Johannes Wahl
 
Freitag, 8. Juni 2018
tipnews
Neue Bestimmungshilfe: Lautäußerungen heimischer Spechte
aufgegeben von Christopher König
 
Mittwoch, 30. Mai 2018
avinews
Aufgepasst: Einflug von Rosenstaren!
aufgegeben von Christopher König
 
Samstag, 14. April 2018
tipnews
15. bundesweites Birdrace am 5. Mai – die Anmeldung hat begonnen
aufgegeben von Johannes Wahl
 
Donnerstag, 5. April 2018
avinews
Vögel in Deutschland aktuell: Rückblick auf den Winter 2017/18
aufgegeben von Christopher König
 
Freitag, 2. März 2018
tipnews
Hinweise zum Thema Greifvogelverfolgung
aufgegeben von Christopher König
 
Mittwoch, 21. Februar 2018
tipnews
Das Monitoring häufiger Brutvögel startet in die neue Saison – machen Sie mit!
aufgegeben von Christopher König
 
Dienstag, 13. Februar 2018
avinews
Zwergschwäne 2017 fast ohne Bruterfolg
aufgegeben von Johannes Wahl
 
Donnerstag, 1. Februar 2018
avinews
Vogelmonitoring leicht gemacht: Erfassung der Brutvögel wird digitalisiert
aufgegeben von Christopher König
 
Dienstag, 9. Januar 2018
avinews
Ihr guter Vorsatz für 2018? Dem Rotmilan unter die Flügel greifen!
aufgegeben von Christopher König
Seite :
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
>
>|
n/Seite :
Anzahl : 275
Biolovision Sàrl (Switzerland), 2003-2018