fr
de
en
Besucher Anonym 
Startseite ornitho.de / ornitho.lu
Trägerschaft und Partner
Unterstützung
Aktuell
 - 
Aktuelle Nachrichten
Vögel in Deutschland
  Beobachtungen
    - 
Letzte 2 Tage
    - 
Letzte 7 Tage
     Verbreitung
       - 
Star 2018
       - 
Sandregenpfeifer 2018
       - 
Rotmilan 2018
       - 
Kranich 2018
       - 
Mittelspecht 2018
       - 
Grauspecht 17-18
       - 
Raben-_x_Nebelkrähe 15-18
       - 
Raubwürger 17-18
       - 
Karmingimpel 2018
       - 
Rotfußfalke 2018
       - 
Rosenstar 2018
       - 
Alpensegler 2018
 - 
Artensteckbriefe
Foto- und Tongalerie
Über ornitho.de / ornitho.lu
 - 
Was ist ornitho.de bzw. ornitho.lu?
 - 
Wer hat welche Sonderrechte? Wer hat welche Funktionen?
 - 
Welche Arten sind wie geschützt?
 - 
Verhalten im Gelände
 - 
Regeln von ornitho.de
 - 
Referenzlisten, Richtlinien und Formulare
 - 
Verbreitung der Beobachter/innen
 - 
Wer ist mein Regionalkoordinator?
 - 
Publikationen und Auswertungen
 - 
Impressum / Kontakt
  Hilfe
    - 
Benutzeranleitung und Infoblätter
    - 
Symbole und Abkürzungen
    - 
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
  Statistiken
Projekte
 - 
Projekt ''Artenvielfalt erleben''
Vogelmonitoring
  Nicht-Brutvögel
     Monitoring rastender Wasservögel
       - 
Das Monitoring rastender Wasservögel in Deutschland
       - 
Zähltermine
        Wasservogelzählung
          - 
Hintergrund und Ziele
          - 
Mitmachen!
          - 
Dateneingabe in ornitho.de
        Rastende Gänse und Schwäne
          - 
Hintergrund, Ziele und Methoden
          - 
Mitmachen!
          - 
Dateneingabe in ornitho.de
Anleitungen, Hinweise und Tipps
  Technische Hinweise
    - 
Erste Schritte / Registrierung
    - 
Persönliche Einstellungen
     Beobachtungen melden
       - 
Beobachtungen melden (Hintergrund)
       - 
Beobachtungen melden (Praxis)
       - 
Beobachtungslisten-Funktion
       - 
Schutz von Beobachtungen
       - 
Die ornitho-App „NaturaList“
    - 
Beobachtungen bearbeiten/löschen
     Daten auswerten
       - 
Datenbank-Abfragen
       - 
Verbreitung auf Rasterbasis (Atlas-Tool)
    - 
Foto- und Tondokumente
    - 
QR-Codes von ornitho.de
  Fachliche Tipps
    - 
Alter und Geschlecht
    - 
Vergabe von Brutzeitcodes
    - 
Eingabe von Koloniebrütern
    - 
Seltenheitenkommissionen
     Bestimmungshinweise
       - 
Krähenhybriden
       - 
Schwanzmeisen
       - 
Lautäußerungen Spechte
Aktuelle Nachrichten
Seite :
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
>
>|
n/Seite :
Anzahl : 278
 
Mittwoch, 18. Juli 2018
tipnews
Erfassung des Alpensegler-Brutbestandes 2018 – Machen Sie mit!
aufgegeben von Johannes Wahl
 
Sonntag, 1. Juli 2018
technews
Zähltermine für die Zählperiode 2018/19
aufgegeben von Nikolas Prior
 
Samstag, 30. Juni 2018
technews
Landesweite Sommer-Gänsezählungen in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen am 7./8. Juli
aufgegeben von Nikolas Prior
 
Samstag, 9. Juni 2018
technews
Google-Kartendienste ab 11. Juni vorerst nicht mehr verfügbar (AUSNAHMEN möglich)
aufgegeben von Johannes Wahl
 
Freitag, 8. Juni 2018
tipnews
Neue Bestimmungshilfe: Lautäußerungen heimischer Spechte
aufgegeben von Christopher König
 
Mittwoch, 30. Mai 2018
avinews
Aufgepasst: Einflug von Rosenstaren!
aufgegeben von Christopher König
 
Samstag, 14. April 2018
tipnews
15. bundesweites Birdrace am 5. Mai – die Anmeldung hat begonnen
aufgegeben von Johannes Wahl
 
Donnerstag, 5. April 2018
avinews
Vögel in Deutschland aktuell: Rückblick auf den Winter 2017/18
aufgegeben von Christopher König
 
Freitag, 2. März 2018
tipnews
Hinweise zum Thema Greifvogelverfolgung

Obwohl alle Greifvogelarten seit den 1970er Jahren unter strengem Schutz stehen, werden alljährlich zahlreiche Fälle von illegaler Verfolgung bekannt. Da es sich hauptsächlich um Zufallsfunde handelt, ist nach kriminalistischer Erfahrung von einer hohen Dunkelziffer unentdeckter Taten auszugehen. Trotz strenger Schutzvorschriften ist die illegale Greifvogelverfolgung also nach wie vor ein gravierendes Problem.

Seit 2017 werden neben dem automatischen ganzjährigen oder zeitweisen Schutz aller Beobachtungen bestimmter Arten Meldungen sensibler Arten auch ab einem bestimmten Brutzeitcode automatisch geschützt. Dies gewährleistet einen generellen Schutz z.B. von Greifvogel-Beobachtungen mit Hinweisen auf ein Brutvorkommen. Beobachtungen von Durchzüglern oder ohne Hinweise auf Brutvorkommen können jedoch öffentlich angezeigt werden. Weitere Informationen dazu finden Sie im Menü „Schutz von Beobachtungen“.

Das Komitee gegen den Vogelmord e.V. verzeichnet im März und April die größte Zahl von Vergiftungen im ganzen Jahr (rund 40 % aller Fälle). Bereits seit mehreren Jahren werden in diesen Monaten alle dem Komitee gemeldeten Totfunde von Rotmilanen genauer untersucht. Es stellte sich heraus, dass gut 90 % aller im Frühling untersuchten Milane Opfer gezielter Vergiftung wurden.

Wenn Sie in den kommenden Wochen daher tote Rotmilane oder auch andere tote Greifvögel finden, so sollte neben der Meldung bei ornitho.de auch eine Nachricht an das Komitee gegen den Vogelmord erfolgen!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Weitere Informationen zum Thema Greifvogelverfolgung liefern die folgenden Links:

 

Foto: J. Halbauer

Viele Taubenzüchter und Jäger sehen in Greifvögeln wie dem Habicht nach wie vor unliebsame Konkurrenten.

aufgegeben von Christopher König
 
Mittwoch, 21. Februar 2018
tipnews
Das Monitoring häufiger Brutvögel startet in die neue Saison – machen Sie mit!
aufgegeben von Christopher König
Seite :
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
>
>|
n/Seite :
Anzahl : 278
Biolovision Sàrl (Switzerland), 2003-2018