fr
de
en
Visiteur Anonyme 
Accueil ornitho.de / ornitho.lu
Les partenaires
Les sponsors
Actualité
 - 
Toutes les nouvelles
Oiseaux en Allemagne et Luxembourg
  Les observations
    - 
Les 2 derniers jours
    - 
Les 7 derniers jours
     Données et analyses
       - 
Chouette hulotte 2017
       - 
Harelde boréale 2017
       - 
Milan royal 2017
       - 
Grue cendrée 2017
       - 
Pic mar 2017
       - 
Corneille noire x mantelée hybride 15-17
       - 
Martinet à ventre blanc 2017
       - 
Roselin cramoisi 2017
       - 
Hirondelle de rochers 2017
       - 
Tourterelle des bois 2017
       - 
Faucon kobez 2017
       - 
Guifette leucoptère 2017
       - 
Guifette moustac 2017
 - 
Fiches des espèces
Les galeries
A propos d'ornitho.de / ornitho.lu
 - 
Qui est ornitho.de resp. ornitho.lu?
 - 
Droits d'accès des utilisateurs
 - 
Espèces à publication limitée
 - 
Code de conduite
 - 
Règles d’ornitho.de
 - 
Reference lists
 - 
Distribution des contributeurs
 - 
Qui est mon coordinateur régional ?
 - 
Publications
 - 
Mentions légales / Contact
  Aide
    - 
Utilisation d'ornitho.de / ornitho.lu
    - 
Explication des symboles
    - 
les FAQs
  Statistiques
Bird monitoring
  Non-breeding birds
     Monitoring of migratory and wintering waterbirds
       - 
Monitoring of migratory and wintering waterbirds in Germany
       - 
Count dates
        Waterbird Census
          - 
Background and aims
          - 
How to participate
          - 
Data entry in ornitho.de
Instructions, hints and tipps
  Technical tips and hints
    - 
First steps / Registration
    - 
Mon compte
     Submit observations
       - 
Beobachtungen melden (Hintergrund)
       - 
Beobachtungen melden (Praxis)
       - 
Observation lists
       - 
Schutz von Beobachtungen
       - 
ornitho-App „NaturaList“
    - 
Beobachtungen verwalten
     Data analysis
       - 
Datenbank-Abfragen
       - 
    - 
Foto- und Tondokumente
  Non-technical tips and hints
    - 
Alter und Geschlecht
    - 
Breeding codes and their application
    - 
    - 
Eingabe von Koloniebrütern
    - 
Seltenheitenkommissionen
     Identification tips and hints
       - 
Hybrid Crows
       - 
Long-tailed Tits
Toutes les nouvelles
page :
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
>
>|
nbre/page :
nbre : 168
 
mercredi 19 juillet 2017
avinews
Vögel in Deutschland aktuell: Rückblick auf das Frühjahr 2017

Die Monate März bis Mai 2017 wurden vom Deutschen Wetterdienst als „deutlich zu warm, gebietsweise äußerst trocken und mit viel Sonnenschein“ umschrieben. Das fast frühsommerliche Wetter beschleunigte den Heimzug einiger Arten bis Mitte April offenbar deutlich. Ein Kälteeinbruch zu Ostern bremste die später ankommenden und bei uns durchziehenden Arten dann allerdings. Zwar entsprach die Ankunft der ersten Individuen bei den meisten Arten etwa dem Mittel der letzten fünf Jahre, die Hauptankunft verschob sich aber teils um mehrere Tage. Um diese Erkenntnis zu erlangen, haben wir die Daten der Beobachtungslisten ausgewertet. Auf den großen Mehrwert von Beobachtungslisten und wie diese zu verwenden sind, weisen wir in unserer Rückschau auf das Frühjahr 2017 hin.

Raubseeschwalben sind insbesondere im Binnenland hierzulande seltene Durchzügler. Das vergangene Frühjahr zeigte sich ungewöhnlich individuenreich, sodass wir diese Art einmal genauer betrachten. Wann sind im Binnenland die Chancen auf eine Entdeckung am besten und wie ist das Auftreten im Frühjahr 2017 im Vergleich mit den Vorjahren zu bewerten?

Unter den 1,3 Millionen Meldungen auf ornitho.de in den drei Frühlingsmonaten fanden sich selbstredend auch wieder zahlreiche Seltenheiten. Auffällig war das recht starke Au­ftreten amerikanischer Entenarten. Von Kanadapfeif-, Carolinakrick-, Blauflügel-, Ringschnabel- sowie Prachteider- und Spatelente wurden teils mehrere Individuen entdeckt. Schwarzbrauenalbatros, Blauracke, Kalanderlerche, Schwarzkehldrossel und Fichtenammer gehören zu den weiteren Highlights.

Den Beitrag „Vögel in Deutschland aktuell: Frühjahr 2017: Raubseeschwalben, Zugvögel und der Mehrwert von Beobachtungslisten“ in der Zeitschrift "Der Falke" können Sie hier als PDF herunterladen. Alle weiteren Beiträge mit direktem Bezug zu ornitho.de finden Sie unter Publikationen und Auswertungen.

Das komplette Falke-Heft 7/2017 mit vielen weiteren Beiträgen, u.a. zum Rotmilanprojekt „Land zum Leben“, Sanderlinge, die „Stunde der Gartenvögel“, Flussregenpfeifer sowie den neuen Bericht „Seltene Vögel in Deutschland 2015“ können Sie über die Internetseite von „Der Falke“ beziehen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

das Team von ornitho.de und ornitho.lu

posté par Christopher König
 
mardi 11 juillet 2017
tipnews
Alpine Swifts 2017 - help us recording the number of breeding pairs!
posté par Christopher König
 
dimanche 2 juillet 2017
tipnews
Summer Goose count in Northrhine-Westphalia 8th/9th July
posté par Christopher König
 
vendredi 30 juin 2017
tipnews
Striped, streaked, whitish or white? Submission of Long-tailed Tits
posté par Christopher König
 
mardi 20 juin 2017
avinews
„Rare Birds in Germany 2015“ published
posté par Christopher König
 
dimanche 14 mai 2017
avinews
Birdrace 2017 - Ergebnisse und Nachlese
posté par Johannes Wahl
 
mercredi 10 mai 2017
technews
Changes of the abundance class of some (very) rare species
posté par Christopher König
 
vendredi 21 avril 2017
tipnews
Sponsor a Red Kite and support its protection!
posté par Christopher König
 
vendredi 14 avril 2017
technews
Info on the use of breeding codes
posté par Christopher König
 
samedi 8 avril 2017
avinews
14th German Birdrace 6th May – registration started
posté par Johannes Wahl
page :
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
>
>|
nbre/page :
nbre : 168
Biolovision Sàrl (Switzerland), 2003-2017