fr
de
en
Visitor Anonymous 
Home ornitho.de / ornitho.lu
Legal body and partners
Support
News and events
 - 
Latest news
Birds in Germany and Luxembourg
  Observations
    - 
Last 2 days
    - 
Last 7 days
     Distribution
       - 
Tawny Owl 2017
       - 
Long-tailed Duck 2017
       - 
Red Kite 2017
       - 
Common Crane 2017
       - 
Middle Spotted Woodpecker 2017
       - 
Carrion_x_Hooded Crow (hybrid) 15-17
       - 
Alpine Swift 2017
       - 
Common Rosefinch 2017
       - 
Eurasian Crag Martin 2017
       - 
European Turtle Dove 2017
       - 
Red-footed Falcon 2017
       - 
White-winged Tern 2017
       - 
Whiskered Tern 2017
 - 
Species portraits
Photo and sound gallery
About ornitho.de / ornitho.lu
 - 
What is ornitho.de resp. ornitho.lu?
 - 
Regional co-ordinators, steering committees etc.
 - 
Species protected automatically
 - 
Code of conduct
 - 
Terms and conditions of use
 - 
Reference lists, guide lines and forms
 - 
Distribution of users
 - 
Who is my regional coordinator?
 - 
Publications
 - 
Disclaimer / Contact
  Help
    - 
Using ornitho.de / ornitho.lu
    - 
Symbols and abbreviations
    - 
Frequently asked questions (FAQ)
  Statistics
Bird monitoring
  Non-breeding birds
     Monitoring of migratory and wintering waterbirds
       - 
Monitoring of migratory and wintering waterbirds in Germany
       - 
Count dates
        Waterbird Census
          - 
Background and aims
          - 
How to participate
          - 
Data entry in ornitho.de
Instructions, hints and tipps
  Technical tips and hints
    - 
First steps / Registration
    - 
My account
     Submit observations
       - 
Beobachtungen melden (Hintergrund)
       - 
Beobachtungen melden (Praxis)
       - 
Observation lists
       - 
Schutz von Beobachtungen
       - 
ornitho-App „NaturaList“
    - 
Beobachtungen verwalten
     Data analysis
       - 
Datenbank-Abfragen
       - 
Distribution grid-based
    - 
Foto- und Tondokumente
  Non-technical tips and hints
    - 
Alter und Geschlecht
    - 
Breeding codes and their application
    - 
    - 
Eingabe von Koloniebrütern
    - 
Seltenheitenkommissionen
     Identification tips and hints
       - 
Hybrid Crows
       - 
Long-tailed Tits
Latest news
page :
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
>
>|
n/page :
count : 169
 
Wednesday, July 19th, 2017
avinews
Vögel in Deutschland aktuell: Rückblick auf das Frühjahr 2017
posted by Christopher König
 
Tuesday, July 11th, 2017
tipnews
Alpine Swifts 2017 - help us recording the number of breeding pairs!
posted by Christopher König
 
Sunday, July 2nd, 2017
tipnews
Summer Goose count in Northrhine-Westphalia 8th/9th July
posted by Christopher König
 
Friday, June 30th, 2017
tipnews
Striped, streaked, whitish or white? Submission of Long-tailed Tits
posted by Christopher König
 
Tuesday, June 20th, 2017
avinews
„Rare Birds in Germany 2015“ published
posted by Christopher König
 
Sunday, May 14th, 2017
avinews
Birdrace 2017 - Ergebnisse und Nachlese
posted by Johannes Wahl
 
Wednesday, May 10th, 2017
technews
Changes of the abundance class of some (very) rare species

In ornitho sind alle Vogelarten, die nicht durch menschliches Zutun hierher gelangt sind, einer Häufigkeitskategorie zugeordnet. So gelten z.B. all jene Arten als „sehr häufig“, von denen >1 Mio. Ind. gleichzeitig in Deutschland anwesend sind. Alle Neozoen sowie Hybriden sind der Kategorie „Gefangenschaftsflüchtling / Neozoon / Hybrid“ zugeordnet.

In die Kategorie „sehr selten“ fielen bislang Arten mit – vor dem Start von ornitho – jährlich bis zu 100 Nachweisen. Dieser Wert wurde von einigen als „sehr selten“ eingestuften Arten in den vergangenen Jahren nicht nur deutlich übertroffen (z.B. Gelbbrauen-Laubsänger), sondern manche dieser Arten wurden auch so häufig gemeldet, dass die wirklich sehr seltenen oder sehr selten beobachteten Arten zwischen diesen „untergingen“. Wir haben uns deshalb zu einer Überarbeitung der Kriterien für die Kategorie „sehr selten“ entschlossen.

Als „sehr selten“ werden in ornitho künftig alle Arten bezeichnet, die in den vergangenen 5 Jahren durchschnittlich weniger als 10-mal pro Jahr nachgewiesen wurden (was grob der Meldeliste der Deutschen Avifaunistischen Kommission entspricht) oder von denen aus den vergangenen 5 Jahren durchschnittlich weniger als 100 Meldungen pro Jahr bei ornitho eingingen.

Dies führt zu einer Reihe von Änderungen in der Zuordnung. Von „sehr selten“ in die Kategorie „selten“ wandern:

  • Rothalsgans
  • Hellbäuchige Ringelgans
  • Pazifische Ringelgans
  • Zwerggans
  • Rosaflamingo
  • Eistaucher
  • Krähenscharbe
  • Kuhreiher
  • Schlangenadler
  • Steppenweihe
  • Stelzenläufer
  • Isländische Uferschnepfe
  • Teichwasserläufer
  • Gelbbrauen-Laubsänger
  • Grünlaubsänger
  • Spornpieper

Von einigen (Unter)Arten der Kategorie „selten“ liegen hingegen nur sehr wenige Beobachtungen vor, u.a. weil sie (inzwischen) tatsächlich sehr selten, teils aber auch nur schwer zu beobachten sind. Diese wandern deshalb von „selten“ in die Kategorie „sehr selten“:

  • Dunkler Sturmtaucher
  • Atlantischer Kormoran (ssp. carbo)
  • Skua
  • Krabbentaucher
  • Rotsterniges Blaukehlchen (ssp. svecica)

Farblich werden alle genannten Arten auch weiterhin in Rot dargestellt (Farbe für die Kategorien „sehr selten“ und „selten“).

Viele schöne Beobachtungen – vielleicht ja auch seltener Arten – wünscht

das Team von ornitho.de und ornitho.lu

 

Foto: Stelzenläufer, H. Glader

posted by Christopher König
 
Monday, May 8th, 2017
tipnews
Traveling Europe? NaturaList helps you to contribute to the second European Breeding Bird Atlas – Please take part!
posted by Christopher König
 
Friday, April 21st, 2017
tipnews
Sponsor a Red Kite and support its protection!
posted by Christopher König
 
Friday, April 14th, 2017
technews
Info on the use of breeding codes
posted by Christopher König
page :
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
>
>|
n/page :
count : 169
Biolovision Sàrl (Switzerland), 2003-2017